Die Rezepte stammen aus dem Buch "Das Kochbuch: Silbernes Erzgebirge" von Jan Kempe & Marco Möller.
Das Buch ist erhältlich im Gasthof Bärenfels handsigniert vom Autor Jan Kempe selbst oder zum Ausleihen in unserer Stadtbibliothek.


Freiberger Eierschecke

Der Boden
  • 3 EL Milch oder Sahne

  • 3 EL Pfanzenöl

  • 3 EL Zucker, 1 Prise Salz

  • 175g Mehl
    und

  • 1 Tl Backpulver
    in einer Schüssel zu einem Quark-Öl-Teig verkneten, sehr flach ausrollen und damit eine gefettete Springform dünn auskleiden.

Der Belag
  • 5 Eigelb
    in einer Schüssel verrühren.

  • 90g Butter
    heiß dazugeben und schaumig schlagen, dann auf den Boden geben und alles bei etwas 180°C golbraun backen.

  • 20g gehobelte Mandeln
    kurz vor Ende der Backzeit auf den Kuchen geben und noch ein wenig anrösten lassen.

Von Sieglinde Oberländer, Reichstädt

Rezept herunterladen und ausprobieren!


Gefüllte Kräutereierkuchen

  • Salz, Pfeffer, Muskat
    in einer Schale verquirlen.

  • 1 Bund Küchenkräuter (Petersilie, Schnittlauch, etwas Dill)
    fein hacken und dem angerührten Teig hinzugeben. In einer beschichteten Pfanne Eierkuchen mit von beiden Seiten dünn ausbacken und abkühlen lassen.

  • je ½ EL Pflanzenöl

  • 200 g Frischkäse

  • 50 g geriebener Schnittkäse
    und

  • 30 g gewürfelter Rauchschinken
    miteinander vermengen und mit etwa

  • 1 EL Pflanzenöl
    cremig verrühren. Die Masse nun auf die Eierkuchen verteilen. Diese dann zusammenrollen und servieren.


Besoffene Wildsau

  • 1 - 1,5 kg Wildschweinkeule oder -rücken
    waschen und parieren. Für die Marinade

  • 1 l Schwarzbier (z.B. schwarzer Steiger)
    in einen Topf geben.

  • 2 Möhren

  • 2 Zwiebeln

  • ¼ Sellerieknolle
    zerkleinern und zum Bier geben.

  • Pfefferkörner
    sowie

  • Wacholderbeeren

  • Nelken, Salz
    hinzufügen und 20 Minuten durchkochen, abkühlen lassen. Das Fleisch nun mit

  • Salz, Pfeffer, etwas Zucker
    gut einreiben. Im Bräter mit der Marinade bei 180 °C ungefähr 2,5 Stunden schmoren. Dabei alle 30 Minuten die Soße über das Bratenfleisch gießen. Danach das Fleisch aus dem Bräter nehmen, den Fond abschmecken und mit

  • 2 EL Honig
    verfeinern. Bei Bedarf mit etwas in kaltem Wasser eingerührter

  • Stärke
    abbinden.


Öffnungszeiten

10.00-20.00 Uhr

10.00-22.00 Uhr

10.30-20.00 Uhr


Tourist-Info

Tourist-Information Freiberg
Burgstraße 1
09599 Freiberg
Tel.: 03731/ 273 664
tourist-info@freiberg.de