Erzgebirgische Weihnachtsmärkte werben gemeinsam

25. November 2022

Mit Großflächen-Werbung, LED-Wänden und einer Postkartenaktion geht die Marketing-Kooperation der schönsten erzgebirgischen Weihnachtsstädte jetzt in die zweite Runde.

Die traditionsreichen erzgebirgischen Weihnachtsmärkte öffnen nach zwei Jahren Pause in diesen Tagen. Die Freude ist groß, Besucher aus nah und fern auf den liebevoll gestalteten Märkten begrüßen zu können. 

Die Verantwortlichen der Weihnachtsmärkte von Freiberg, Annaberg, Marienberg, Olbernhau, Schneeberg und Schwarzenberg haben sich in diesem Jahr erneut an einen Tisch gesetzt, ihre Erfahrungen ausgetauscht und Strategien zur gemeinsamen Vermarktung entwickelt. Die schönsten Weihnachtsmärkte im Erzgebirge mit den Besonderheiten jedes einzelnen zu bewerben – das ist das gemeinsame Ziel. 

Getreu dem Motto, zusammen sind wir stärker, gibt es in diesem Jahr eine gemeinschaftliche Großplakatwerbung sowie LED-Wände in Dresden und weiteren Großstädten. Erschienen sind gemeinsame Anzeigen in den jeweiligen Weihnachtsmarktflyern. Außerdem startet eine Postkartenaktion in einer Auflage von 50.000 Stück. Sie bewirbt zusätzlich bereits die Termine für 2023 kommendes Jahr. 

Als Grundlage für die weitere Zusammenarbeit über die Weihnachtszeit hinaus dient die Internetseite www.bergstaedte.de. Auf ihr sind aktuell Informationen zu den Weihnachtsmärkten und künftig die Links zu größeren Veranstaltungen und Festen der sechs Städte zu finden sind. 
„Silber, Bergbau und Hüttenwesen verbinden unsere Region seit mehr als 800 Jahren. Gemeinsam tragen wir den Titel UNERSCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Auch unsere Weihnachtsmärkte sind Ausdruck all dessen: unserer Traditionen, unserer Kultur und unseres Stolzes“, weiß Sven Krüger, Oberbürgermeister der Silberstadt Freiberg. 

Das nächste gemeinsame Treffen ist schon für Januar geplant und dann soll es um die Auswertung der Weihnachtsmärkte und um weitere Pläne fürs neue Jahr gehen. Bereits 2021 startete die Zusammenarbeit der sechs erzgebirgischen Bergstädte Freiberg, Annaberg, Marienberg, Olbernhau, Schneeberg und Schwarzenberg mit einer Großflächen-Plakat-Aktion. 
 

www.bergstaedte.de

Erzgebirgische Weihnachtsmärkte werben gemeinsam

Öffnungszeiten

26. November bis 22. Dezember 2024

Bergparade im Fackelschein:
7. Dezember 2024

Mo-Do: 10-20 Uhr
Fr und Sa: 10-22 Uhr
So: 10.30-20 Uhr

 

 


Tourist-Information

Öffnungszeiten Adventszeit

Mo bis Fr: 10 - 18 Uhr
Sa bis So: 10 - 12.30 und 13.15 - 18 Uhr